Bhikkhu Sanghasena

Bikkhu Sanghasena

 

Der buddhistische Mönch Bhikkhu Sanghasena aus dem Himalaya ist ein unermüdlicher Tätiger auf spiritueller und sozialer Ebene,
der mit seiner hoffnungsvollen Friedensbotschaft weite Teile unserer Welt bereist hat.
 
Im Jahre 1981 gründete Bhikkhu Sanghasena das Mahabodhi-Zentrum, eine nichtstaatliche Wohltätigkeitsorganisation in Ladakh, Indien.
 
Im Mahabodhi-Zentrum wird Kindern aller sozialen Schichten eine umfassende Ausbildung ermöglicht.
Blinde Kinder sowie junge Mönche und Nonnen werden in den gemeinsamen Tagesablauf ebenso integriert wie ältere Menschen, die hier ein liebevolles Zuhause finden.

 

Meditations-Vortrag mit Banthe Sanghasena (PDF)

 

 

 

Bikkhu Sanghasena zu Besuch

in Neumarkt-Sankt Veit am 06.02.2013 und am 10.04.14-12.04.14

 

 

Ursula Göttinger, Bikkhu Sanghasena, Dr. med. W. Göttinger

Praxisteam mit Bikkhu Sanghasena

Ursula Göttinger (Übersetzerin), Bikkhu Sanghasena, Alexandra Frigge (Übersetzerin)

Bikkhu Sanghasen, Stinglhammer Manfred (Übersetzer)

Bikkhu Sanghasen mit Ursula Göttinger

Bikkhu Sanghasen mit dem Organisationsteam dieses Abends